Page images
PDF
EPUB

S. Poltoratzky à Moscou, Ch. Rahlenbeck, Ch. Ruelens, Van Even à Louvain, A. Warzée, A. Wauters. Tom. XII (2e Série, Tom. III). Bruxelles, Heussner. 1856. 8. Bildet compl. einen Band von etwa 500 S. Pr. 10 Fr. f. Belgien, 12 f. d. Ausland. (S. Anz. J. 1856. Nr. 585.) Enth. im 5. Hefte: p. 305-20 Analyse d'un manuscrit du XVe siècle (Le Pseudo-Pindare, Vers léoniens inédits); par N. Loumyer. Das Ms. ist in des Verf.'s eigenem Besitze. p. 320-30 Essai d'une liste chronologique des ouvrages et dissertations concernant l'histoire de l'imprimerie en Hollande et en Belgique (Suite); par F. L. Hoffmann p. 330-32 Jean François le Petit, poëte; par A. Lekime p. 332-36 Johannis Posthii Germershemii Parerga poetica, par F. L. Hoffmann. Beschreibung der Ausgabe 1595 nach dem in der Stadtbibliothek zu Hamburg befindlichen Exemplare p. 337-52 Antoine Vitré et les caractères orientaux de la polyglotte de Paris; par A. Bernard. Schutzschrift für den Buchdrucker Vitré gegen die gewöhnliche Anschuldigung, dass derselbe nach Beendigung seiner Polyglotte die dazu verwendeten oriental. Typen aus Malice, damit man sich ihrer nicht zu anderen Drucken bedienen könne, habe einschmelzen lassen p. 353-55 Lettres de Charles-Quint à Adrien VI et du roi François Ier à l'archevêque de Tolède, tirées d'un volume manuscrit de la bibliothèque de Hambourg; par F. L. Hoffmanu p. 356-58 Détails sur la bibliothèque du British Museum et ses acquisitions successives. Nach Angaben des von R. Sims herausgegebenen Handbuchs f. d. Bibliothek des Brit. Museums p. 359-60 Mélanges. Betr. unter Anderem eine Reclamation A. Bernard's, dass das jüngst veröffentlichte Portrait Gutenberg's (s. Anz. J. 1856. Nr. 682) nicht den Erfinder der Buchdruckerkunst vorstelle - p. 361-65 Revue bibliographique. Betr. das Naumann'sche Serapeum etc. p. 366-68 Ventes de livres. Betr. einige Merkwürdigkeiten der bei Tross in Paris versteigerten Bibliothek des M. de N... - Zum Schlusse folgt p. 73-80 der de Backer- u. Ruelens'schen Annales de l'Imprimerie Plantinienne.

[ocr errors]

[7.] Bulletin du Bibliophile Revue mensuelle publiée par J. Techener avec le concours De MM. L. Barbier, conservateur-administrateur à la bibliothèque du Louvre; Boiteau d'Ambly; Ap. Briquet; G. Brunet; Eusèbe Castaigne, bibliothécaire à Angoulême; J. Chenu; de Clinchamp, bibliophile; V. Cousin, de l'Académie françoise; Cuvillier-Fleury; Desbarreaux-Bernard, bibliophile; A. Dinaux; A. Ernouf, bibliophile; Ferdinand Denis, conservateur à la Bibliothèque Sainte-Geneviève; J. de Gaillon; prince Augustin Galitzin; Alfred Giraud; Grangier de La Marinière, bibliophile; P. Lacroix (Bibliophile Jacob); J. Lamoureux; C. Leber; Leroux de Lincy; P. de Malden; de Monmerqué; Fr. Morand ; Paulin Paris, de l'Institut; Louis Paris; Dr. J. F. Payen; Philarète

[ocr errors]
[ocr errors]

Chasles, conservateur à la bibliothèque Mazarine ; Bon. J. Pichon, président de la Société des bibliophiles françois; Serge Poltoratzky; Rathery, bibliothécaire au Louvre; Rouard; S. de Sacy, de l'Académie françoise; Sainte-Beuve, de l'Académie françoise; A. Teulet; Ch. Weiss; Yemeniz, de la Société des bibliophiles françois; etc., etc., contenant des notices bibliographiques, philologiques, historiques, littéraires, et le Catalogue raisonné des livres de l'Éditeur. Douzième Série. Paris, Techener. 1856. 8. Monatlich ein Heft à 4 B. Pr. 12 Fr. f. Paris, 14 f. d. Depart., 16 f. d. Ausland. (S. Anz. J. 1856. Nr. 680.)

Inhalt des Septemberheftes: p. 917—30 Notes sur la famille de Tournes et en particulier sur Jean Jer et Jean II, les deux typographes, d'après un manuscrit conservé dans la famille de Genève, par Gustave Revilliod -- p. 931—37 Notice d'un Manuscrit inédit de l'Abbé de Vertot Appartenant à la Bibliothèque Impériale de Fontainebleau, et contenant la relation des ambassades de MM. Antoine, Gilles et François de Noailles à Rome, à Venise et à Constantinople, pendant les règnes des quatre derniers Valois (1547 à 1589), par J. J. Champollion-Figeac -- p. 937–41 Le Pline de Racine, par Desbarreaux - Bernard. Betr. das in Racine's Besitz befindlich gewesene u. mit dessen handschriftl. Bemerkungen versehene Exemplar des Elzevirischen Plinius 1635, den die Bibliothek von Toulouse nebst den anderen Racine’schen Büchern aus der Hinterlassenschaft Lefranc de Pompignan's in Verwahrung hat

p. 941–44 Une Lettre d'Edme Bouchardon, publ. par J. Carnandet, bibliothécaire de Chaumont (Haute-Marne) - p. 945-46 Nouvelles p. 947—60 Catalogue de livres rares et curieux de littérature, d'histoire, etc., qui se trouvent en vente à la librairie de J. Techener p. 961---62 Publications nouvelles.

Bibliographie. (8.) Archiv für die zeichnenden Künste mit besonderer Beziehung auf Kupferstecher- und Holzschneidekunst und ihre Geschichte. Im Vereine mit Künstlern und Kunstfreunden herausgegeben von Dr. Robert Naumann, Stadtbibliothekar zu Leipzig etc. Unter Mitwirkung von Rudolph Weigel. Jahrg. II. Hft. 3. Leipig, R. Weigel. 1856. 8. S. 177—230 mit 26 in den Text eingedruckten Holzschnitten u. S. XXIII-XXXVI Intelligenzbl. Pr. n. 18 Ngr. (S. Anz. J. 1856. Nr. 588.)

Das Archiv enthält, wie bekannt, manchen in die Handschriftenkunde u. ältere Büchergeschichte einschlagenden Beitrag. Im vorl. Hefte findet sich p. 184–89: Die mit Kupferstichen versehenen Missalien des ehemaligen Hochstifts Würzburg, aus dem XV. Jahrhundert, von C. Becker.

(9.) * Le nouveau Spon, ou Manuel du Bibliophile et de l'Archéologue Lyonnais. [Avec fac-simile de différentes éditions françaises,

marques typographiques, planches fleurons, encadrements.] Lyon, impr. de Vingtrinier. 1856. 8. 234 B. 114 Exemplare, wovon 62 auf fein., 25 auf gr. Holländ., 25 auf gr. Velin. u. 2 auf Chin. Pap. in 4o gedruckt, u. die auf gr. Pap. gedruckten mit 5 Taf, versehen sind.

Dieses von Jean Baptiste Monfalcon herausgegebene u. nach dem Lyoner Alterthumsforscher Jacob Spon († 1685) benannte Werk zerfällt in zwei Abschnitte, von denen der erste, welcher allein für die Bibliophilie von Interesse ist, folg. Artikel enthält: Art typographique. L'imprimerie à Lyon Tableau des imprimeurs et des libraires de Lyon Anciens réglements de l'imprimerie à Lyon Catalogue des éditions lyonnaises.

[10.] Recherches sur la vie et les travaux des Imprimeurs Belges et Néerlandais, établis à l'étranger, et sur la part qu'ils ont prise a la régéneration littéraire de l'Europe au XVe siècle; précédées d'une Introduction historique sur la découverte de l'imprimerie et sur la propagation de cet art en Belgique et en Hollande, par P. C. van der Meersch, Conservateur en chef des Archives de l'Etat et de la province de la Flandre orientale, etc. Tom. I. Gand, Hebbelynek; Paris, Teehener. 1856. gr. 8. 2 Bl. VII, 494 S. mit in den Text eingedruckten Facsimiles u. Buchdruckerzeichen. Pr. n. 3 Thlr. 10 Ngr.

Dergleichen Schriften, wie die vorl., die Frucht ebenso fleissiger u. gründlicher als umfassender Studien eines im Fache der Bibliographie u. Litterargeschichte wohlbewanderten n. verdienten Gelehrten, verdienen nicht nur unter den litterar. Erscheinungen überhaupt hervorgehoben, sondern u. mehr noch als wahrhafte Bereicherungen der typo-bibliograph. Litteratur mit besonderer Auszeichnung genannt zu werden. Man kann das Buch nicht ohne das Gefühl grosser Befriedigung u. Hochachtung gegen den Verf., der aus dem Schatze eines reichen Wissens reichlich gespendet u. mit sichtlicher Bemühung nach möglichster Vollständigkeit u. Gründlichkeit gearbeitet hat, wieder aus der Hand legen. Das Werk ist, abgesehen von dem Werthe, den es für die Geschichte der Buchdruckerkunst besitzt, in bibliographischer Hinsicht was ich hier im Anz. vorzüglich ins Auge fasse ein Quellenwerk, welches bei Nachforschungen u. Untersuchungen über Drucke aus den Pressen Belgischer u. Holländischer Drucker in keinem Falle ausser Betracht gelassen werden darf. Der vorl. 1. Band (dem noch ein zweiter folgen wird) enthält, ausser einer längeren geschichtl. Einleitung, die Darstellung des Lebens und das Verzeichniss u. die Beschreibung der Druckwerke von folg. Druckern: Arnold Therhoernen, Gerard von Lisa, Anton Mathias von Antwerpen, Arnold von Brüssel, Peter de Keysere, Heinrich Naarden u. Paul Leenen aus dem Lüttich'schen.

[11.] Lehrbuch einer allgemeinen Literärgeschichte aller bekannten Völker der Welt, von der ältesten bis auf die neueste Zeit. Von Dr. Johann Georg Theodor Gräße, Bibliothecar Sr. Maj. d. hochsel. Königs von Sachsen. Bb. III. Abth. 3. Lief. 7. Leipzig, Arnold. 1856. S. S. 1153 - 1328. Pr. 1 Thlr. (S. Anz. J. 1855. Nr. 1045.)

Die, wie bekannt, dem Texte beigefügten zahlreichen Litteraturangaben geben mir Grund, das Buch hier im Anzeiger mit zu erwähnen.

[12] Supplement to The Bibliotheca Americana, a Catalogue of American Publications, (Reprints and Original Works,) from October, 1852, to May, 1855, including also a repetition of such books as have either changed prices or publishers during that period. Compiled and arranged by Orville A. Roorbach. New York, Roorbach. May 1856. gr. 8. VII, 220 S. Pr. 5 Thlr. 15 Ngr. (S. Anz. J. 1855. Nr. 658.)

Um den Lesern, denen der R.'sche Catalog noch nicht zu Gesicht gekommen ist, einen Begriff zu geben, was sie davon zu erwarten haben, theile ich hier, statt einer weitläufigen Beschreibung des Buches, kurzweg im Folg. eine Probe daraus mit:

Edmond's, J. W., and Dexter, G. T.. Spiritualism, 2 vols. 8vo. el.
Edmonson, Jonathan (Rev.) Short Sermons, shp,
Goethe, J. W., Hermann and Dorothea. 12mo. cl.
Grace, P. C., Outlines of History, 18mo. r. el. sides,
Greek Revolution, History of, by J. L. Comstock. 12mo.
Herman and Dorothea, by J. W. Von Goethe, 12mo. el.
High Life in New York, by Jonathan Slick, 12mo. el.
Hoffman, E. T. W., Strange Stories. 12mo. el.
Outlines of History. By P. C. Gracc. 18mo. r. cl. sides
Strange Stories, by E. T. W. Hoffman, 12mo. el.

2 50 Partridge & B. '59 net 1 25 J. B. Smith & Co. 075 Riker, T. & Co. 54 0 38 Dunigan & Bro. 100 Andrus & Son.

[ocr errors]
[ocr errors]

0 75 Riker, T. & Co. 54
075 Bunce & Bro. '54
1 25 Burnham, Bros. '55
0 38 Dunigan & Bro.
1 25 Burnham, Bros. '55

[13] Zweiter Nachtrag zu dem Wegweiser durch die Literatur der Deutschen. Ein Handbuch für Laien. Herausgegeben von Dr. Karl Klüpfel. Leipzig, Mayer. 1856. S. IV, 188 S. nebst 16 S. literar. Anzeiger. Pr. n. 1 Thlr. (S. Anz. Z. 1853. Nr. 6.)

Nachdem das Hauptwerk nebst seinem ersten Nachtrage von Seiten der Kritik u. des Publikums mit entschiedenem Beifalle aufgenommen worden ist, bleibt zur Empfehlung des vorl. zweiten Nachtrages, dem der gleichzeitig erschienene erste Nachtrag zu Bernhardi's Wegweiser durch die deutsche Volksu. Jugendliteratur mit zur Ergänzung dient, eigentlich Nichts weiter zu sagen übrig, als dass er sich würdig an seinen Vorgänger anschliesst. Für Jeden, der sich in möglichster Kürze über die besseren Erscheinungen der zu immer grösserem, fast unübersehbarem Umfange anwachsenden deutschen Litteratur orientiren will, ist der Wegweiser ein durchaus unentbehrlicher Rathgeber, wie ihn keine andere Litteratur, mindestens nicht für die Erscheinungen der neueren Zeit, aufzuweisen hat.

Ich kann aber die Gelegenheit hier nicht vorübergehen lassen, ohne namentlich den jüngeren Theil des Laienpublikums auf den Wegweiser besonders aufmerksam zu machen, da gerade der jüngere Theil es ist, dem, da er meist noch des zur Unterscheidung des wirklich Besseren von dem nur anscheinend Guten in der Litteratur nöthigen reiferen Urtheiles entbehrt, der Wegweiser die wichtigsten Dienste leisten dürfte.

[14] Archivio storico Italiano. Nuova Serie. Firenze, Vieusseux. *. Tom. II, 2. 1855. p. 273–79; Tom. III, 1. 1856. p. 237–46; Tom. III, 2. 1856. p. 245–52. (S. Anz. J. 1856. Nr. 224.)

23

Trotzdem dass die a. a. O. abgedruckten Annunzi bibliografici" nicht gerade zu den reichsten gehören, so sind sie doch bei dem fühlbaren Mangel an bibliograph. Hilfsmitteln zur Kenntniss der ital. Litteratur nicht ohne Bedeutung.

[15] Die Gesetzgebung für die Hohenzollern'schen Lande seit deren Vereinigung mit der Krone Preussen, nebst den bezüglichen Staats-Verträgen, geschichtlichem Rückblicke, Uebersicht der Genealogie, Behörden und Literatur der Hohenzollern'schen Geschichte und Landeskunde, mit Anmerkungen, von A. Miruss, Doctor der Rechte. Berlin, allg. Deutsche Verlags-Anstalt. 1856. S. Enth. p. 476-87 die Literatur. Als ein gelegentlich gegebener litterarischer Beitrag recht dankenswerth.

16.] Erster Nachtrag zu dem Wegweiser durch die deutschen Volksund Jugendschriften. Ein Versuch unter Mitwirkung Mehrerer herausgegeben von Karl Bernhardi, Dr. theol., und erstem Bibliothekar in Kassel. Nebst einer kurzen Uebersicht der Volks- und Jugenöschriften von 1854 von A. Lüben, Recter in Merseburg. Leipzig, Maver. 1856. 8. VIII, 211 S. nebst 16 S. liter. Anzeiger. Br. n. 24 Ngr. (S. Anz. J. 1552. Nr. 1066.)

Der vorl. Nachtrag, welcher, ausser der Nachlese aus früheren Jahren, hauptsächlich die möglichst vollständige Litteratur der J. 1852 u. 1853 umfasst u. in Bezug auf das J. 1854 in der beigefügten kurzen Uebersicht eine Art Ersatz erhalten hat, verdient das dem Hauptkataloge von allen Seiten her bereitwillig durch die Presse gespendete Lob u. die Anerkennung in fast noch höherem Grade, weil man bemüht gewesen ist, in die Beurtheilung der angeführten Schriften eine grössere Einheit zu bringen, als diess früher der Fall gewesen ist. I'm so mehr ist es zu bedauern, dass die verhältnissmässig geringe Theilnahme des Publikums in der That kein besonderer Ruhm für dasselbe dem Verleger bei aller Opferfreudigkeit doch keinen Muth gemacht hat, das sorgsam gepflegte Unternehmen fortzusetzen, sondern die Fortsetzung dem von jetzt an erscheinenden Centralorgan für deutsche Volks. Jugendliteratur, in Vierteljahrsheften herausgegeben vom

[ocr errors]
« PreviousContinue »